Verteidigungsstrategie

Fußball-Superstar Neymar hat bei einer polizeilichen Anhörung in São Paulo die Vergewaltigungsvorwürfe einer Frau zurückgewiesen. Die Anschuldigungen hätten ihn arg getroffen, sagte der brasilianische Nationalspieler und rollte sich wie zum Beweis fünf Stunden lang mit schmerzverzerrter Miene über den Boden des Polizeireviers.

Daniel Sibbe

Jetzt kostenfrei Probelesen!

Testen Sie eine EULENSPIEGEL-Ausgabe!