Der Erfinder des Gullyprinzips

UNSERE BESTEN

Von ANDREAS KORISTKA

Rrring! Die Türklingel ist so laut eingestellt, dass sie in den Ohren schmerzt. Durchs Treppenhaus wabert der Duft von Weißkohleintopf und Allzweckreiniger. Die Wohnungstür im vierten Stock, die durch eine Sicherheitskette geschützt ist, öffnet sich einen kleinen Spalt. Durch ihn lugt eine ältere Dame. Sie wird freundlich von einem Herrn begrüßt, der eine Klemmmappe unter dem Arm trägt und sich als Lars Windhorst von der Tennor Group vorstellt.

Ob die Dame schon vom erfolgreichen Big City Club Hertha BSC gehört habe und ob sie sich vorstellen könne, Anteile an diesem Fußballverein zu erwerben. Nur heute gäbe es ein sensationelles Angebot extra für sie inklusive einer kostenlosen Fußpflegebehandlung von einem ihrer Hertha-Lieblingsspieler. Sofort schlägt die Frau die Tür zu. Von draußen ist nur noch zu vernehmen, wie sie betont laut ein Telefongespräch mit dem Notruf der Polizei vortäuscht. Es fallen die Wörter »Drückerkolonne« und »widerliche Botoxfressse«.

weiterlesen …

    Anzeige

EULE+

    Anzeige
NewsletterSatire und Humor

Cartoons & Beiträge aus dem EULENSPIEGEL

Jederzeit abbestellbar!