Höllentrip de luxe

Von ANDREAS KORISTKA

Der aus Funk und Fernsehen bekannte Virologe Prof. Dr. Christian Drosten wurde auf einem Campingplatz an der Mecklenburgischen Kleinseenplatte so lange von Dauercampern als »Transhumanist« und »Massenmörder« beschimpft, bis er sich genötigt sah, die Polizei zu rufen. Gegen die Dauercamper wird nun ermittelt. Ihnen droht ein Entzug des Toilettenhausschlüssels nicht unter drei Monaten und ein lebenslanges Rasenmähverbot an Sonntagen. Doch die Frage bleibt, was ein angesehener Wissenschaftler wie Christian Drosten auf einem Naturcampingplatz am Ellbogensee zu suchen hat, wo sich sonst nur Fuchs und »Querdenker« gute Nacht sagen. Die Antwort verblüfft: Der Urlaub Drostens war genau in dieser Form vom Berliner Eventmanager Paul Gruselka (42) geplant worden. Dieser bietet mit seiner Agentur »PeiN« (Prominente erleben intensive Nahtoderfahrungen) Stars und Sternchen maßgeschneiderte Abenteuerurlaube an. Bei einem Besuch des jungen Unternehmens erfährt man viel über die Tücken, aber auch über die einzigartige Magie des Business’.

Boris Becker hat sich komplett verschuldet, um einen ausgedehnten Abenteuerurlaub in diesen Räumlichkeiten buchen zu können.

Weiter …

    Anzeige

EULE+

    Anzeige
AdventskalenderÖffnen Sie jeden Tag ein lustiges Türchen

Rätsel & Gewinnspiele

Sachpreise, Rabatt-Angebote, Gratis-Artikel