Spritztour

Wegen des großen Erfolges der Drive-in-Impfung in Hildesheim plant das Bundesgesundheitsministerium in Kooperation mit dem Bundesverkehrsministerium jetzt auf ausgewählten Autobahnabschnitten eine großangelegte Impfaktion. Bei den zu erwartenden alljährlichen Verkehrsstillständen zum Ferienbeginn sollen an den Stauenden mobile Impftrupps zum Einsatz kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Möglichst vielen Reisenden soll so die Möglichkeit gegeben werden, sich in der Blechlawine immunisieren zu lassen. Deshalb hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer auch zugesichert, in der Urlaubszeit zusätzliche Baustellen, sogenannte staubildende Maßnahmen, einrichten zu lassen.

Wer ausreichend Zeit in der Autoschlange verbracht hat, den erwartet drei Wochen später an der Spitze des Staus ein weiteres Impfteam. Es setzt die zweite Spritze, und ein sorgenfreier Urlaub kann beginnen.

EH

Matthias Kiefel

Forschungsreise

Jeff Bezos wird im Juli ins Weltall fliegen. Nach dem G7-Beschluss zu einer globalen Mindeststeuer wird es höchste Zeit, sich nach außerirdischen Steueroasen umzusehen.

PF

    Anzeige

Effizient

Die Materialknappheit auf deutschen Baustellen hat sich laut einer Ifo-Umfrage weiter verschärft. Der Trend beim Eigenheim geht wieder zur Doppelhaushälfte mit offenem Wohn-/Essbereich.

DS

Zeit im Bild 

eCard

gezeichnet von Arno Funke

AdventskalenderÖffnen Sie jeden Tag ein lustiges Türchen

Rätsel & Gewinnspiele

Sachpreise, Rabatt-Angebote, Gratis-Artikel