Ende absehbar

Nach den »Panama Papers« dokumentieren jetzt die »Pandora Papers« internationale Finanzgeschäfte am Rande der Legalität. Das wird erst aufhören, wenn den Journalisten nach Paloma, Pamela und Panini langsam die dreisilbigen Pa-Wörter ausgehen.
PF

mehr

Vermutlich kompetent

Die Kritik an der Tatsache, dass das seinem Ministerium unterstellte RKI es nicht mal schaffe, alle Geimpften zu zählen, lässt Jens Spahn nicht an sich ran: »Dass die Impfquote vielleicht fünf Prozentpunkte höher ist als bisher angenommen, zeigt doch nur, dass ich vielleicht ein um fünf Prozentpunkte besserer Gesundheitsminister bin als bisher angenommen.«

CD

mehr

Das neue Heft ist da!

Es kommt nicht auf die Größe an, sondern auf den neuen EULENSPIEGEL. Darin stellen wir die Frage, ob es riesiges linkes Leben in der SPD gibt (Seite 14). Wir werfen einen Blick auf Angela Merkels nicht gerade kleine Kanzlerschaft (Seite 20). Und wir erläutern, was für ein enormes Ding es ist, dass Kardinal Woelki die Vormundschaft über Britney Spears übernimmt (Seite 28).

mehr