Freunde waren wir …
Mittwoch, den 23. Mai 2018

… nie, der Hajo Seppelt und ich! Er galt als Kollegenschwein. Kollegen, die aus der Schöneberger Nachtbar zur Arbeit ins Funkhaus kamen, oder Kolleginnen, die im Schreibtischfach einen Flachmann liegen hatten, bezichtigte er sofort des Dopings und verlangte die totale Transparenz (z.B. eine Rundmail an alle ARD-Anstalten: »Frau Siebke Hodenstand-Köchel säuft!«). Mir unterstellte er einmal Kokain-Konsum, weil Frauen begeistert berichteten, ich sei toll drauf gewesen, und er mich mit einem Trinkhalm in der Brusttasche gesehen hatte. Aber trotzdem (und obwohl er nur auf eindringliche Bitten seines Umfeldes das Hemd wechselt): Respekt! Ein Lebensthema zu finden – das schaffte nur Marcel Reich-Ranicki (Christa Wolf ist scheiße) und Gerhard Schröder (Schröder hat den Längsten). Seppelt hat das Doping.

Er darf nur nicht zu erfolgreich sein, denn wenn keiner mehr dopt, muss er wieder »200 Meter Frauen Brust« am Beckenrand kommentieren. Für einen, der nichts gelernt hat, ist das eine tolle Karriere. Als Anscheißer. Manchmal übertreibt er allerdings: Mit dem Begriff »Staatsdoping « (Copyright Seppelt) unterstellte er, ganz Russland sei gedopt – dabei ist es höchstens besoffen. Die Olympiade in Sotschi 2014 wollte er ganz und gar verhindern, in Südkorea in diesem Jahr durften die Russen seinetwegen nicht mehr als Russen antreten, sondern wurden als Staatenlose geächtet.

Nun waren alle ARD-Kollegen gespannt: Wird es unser investigativer Hajo schaffen, die Fußballweltmeisterschaft in Russland platzen zu lassen? Die Regierungen des Westens haben ihm das wohl nicht hundertprozentig zugetraut. Doch seit Papa und Töchterchen Skripal auf wundersame Weise vom Nowitschok genesen sind, ist wieder der Seppelt im Spiel: #free seppelt!

Diesmal geht’s schon gar nicht mehr um zu hoch dosierte Asthmasprays. Diesmal geht es um mehr, um die Freiheit. Um Hajos Freiheit, dem Putin seine Meinung zu sagen. Vielleicht sollte er mal ein bewusstseinserweiterndes Mittel nehmen?

Atze Svoboda

 

---Anzeige---