Zweifel erlaubt
Dienstag, den 14. November 2017

Man muss kein Freund von Sepp Blatter sein, um Zweifel an dem gegen ihn erhobenen Vorwurf der sexuellen Belästigung zu hegen. Schließlich hätte er von so etwas keinen erkennbaren finanziellen Vorteil.

Patrick Fischer 

 

---Anzeige---