Traditionsbruch
Freitag, den 03. März 2017

In Polen protestieren radikale Katholiken gegen ein Theaterstück, in dem eine Schauspielerin Oralverkehr an einer Statue des verstorbenen Papstes Johannes Paul II. simuliert. Begreiflich! In der römischen Amtskirche ist diese Rolle traditionell halbwüchsigen Knaben vorbehalten.

Patrick Fischer

 

---Anzeige---