Auslese
Ministerin Dolchstoß – aus Heft 6/2017

 

urschelklSoldaten!«, ruft die Verteidigungsministerin über den Exerzierplatz. »In dieser Kaserne sind Dinge vorgefallen, die dem Ansehen der Bundeswehr schweren Schaden zugefügt haben. Rassistische Masterarbeiten wurden durchgewunken, Kameraden, die einen über den Durst getrunken hatten, wurden Hitlerbärtchen angemalt, und es wurde hemmungslos in Wehrmachtsbettwäsche onaniert. Dagegen wollen wir heute ein kleines, aber feines Exempel statuieren.« Die Ministerin fragt die Verurteilten nach ihrem letzten Wunsch. Als aus den geknebelten Mäulern außer »Mmpf« nichts rauskommt, werden sie an die Wand gestellt. Ein lauter Knall ertönt, als wäre jemandem die Tür aus der Hand gefallen.

weiterlesen ...
 
Terror von oben – aus Heft 6/2017

Sie fallen kaum auf, wie sie da in ihren teuren Anzügen in der Frankfurter Freßgass stehen und Handkäs mit Grie Soß essen. Doch auf den zweiten Blick entdeckt man die daumen nagel großen Buttons an ihren Krawatten. Bulle und Bär, die Maskottchen der Börsianer, sind darauf zu sehen, und darüber prangt der Spruch »Not in my name!«.

weiterlesen ...
 
Der perfekte Asischerz – aus Heft 5/2017

abikl2Bildungsideal und gehören zur Allgemeinen Hochschulreife wie die Urindusche zur Rockertaufe oder Komasaufen zur Priesterweihe. Leider ist das Brauchtum in jüngster Zeit etwas aus dem Ruder gelaufen, was vor allem daran liegt, dass Schulgedöns immer noch Ländergewichse ist. Die Bundesregierung will den Verfall des Brauchtums nicht länger hinnehmen und hat das Bildungsministerium angewiesen, ein bundesweit geltendes Leitbild zu erarbeiten – für einen Zentralabistreich.
Hier die zwölf wichtigsten Verhaltensregeln.

weiterlesen ...
 
Süßer Arier auf allen Territorien – aus Heft 5/2017

schweigiklEr hat es geschafft, Matthias Schweighöfer ist das Gesicht von Krombacher Pils, bekanntlich »eine Perle der Natur«. Oh ja – das ist unser Matthias, wie wir ihn von hinten und von vorne gern haben: Porentief reines Lächeln, ein neckisches Leuchten, ja irrlichterndes Flackern in beiden Augen und diese goldenen Locken, die sich auch ganz brav scheiteln lassen. Jetzt könnte er sich entspannt ins Federbettchen kuscheln und schlechte Lieder schreiben. Aber er muss weiter, weiter …!

weiterlesen ...
 
Die globale Vorzimmerdame – aus Heft 04/2017

Die VorzimmerdameDie Welt, sie ist ein guter Ort. Sie nährt die Kreaturen, die auf ihr leben, gibt ihnen Wasser, spendet ihnen Nahrung und Obdach, und doch ist sie weit entfernt von dem Paradies, das sie sein könnte, wiese ihr ursprünglichstes tiefstes Wesen, ihr Quellcode, nicht so viele Fehler auf. Mit Fehlern allerdings hat es eine besondere Bewandtnis: Sie wären als solche nicht erkennbar, gäbe es nicht auch die ihnen entgegengesetzten Zustände – im Fehler ist seine Kehrseite schon vorhanden. Und so gibt es Menschen, Helden, die nicht hinnehmen wollen, dass diese Welt Fehler hat, Menschen, die sich dem fehlerhaften Quellcode mit all ihrer Kraft entgegenstemmen.

weiterlesen ...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 35

---Anzeige---