Auslese
Hirsebrei oder Hundedurchfall – aus Heft 3/2018

Robert HabeckRobert Habeck ist einer der beiden frisch gewählten Parteivorsitzenden der Grünen. Der linksgrün-verwuschelte Wuschelkopf dürfte der Partei nicht nur als Posterboy viele Stimmen bescheren. Auch programmatisch hat der Schriftsteller, schleswig-holsteinische Draußen-Minister einer Schwarz-gelb-grünen Landesregierung und radikale Extremist der linken Mitte einiges auf dem Kasten oder – besser gesagt – auf der Biogemüsekiste. Seine bloße Wahl hat schon das Klima positiv beeinflusst. Und wenn es nur das im Höschen von Tina Hassel war, der Chefin des ARD-Hauptstadtstudios, die nach der Wahl Habecks begeistert twitterte: »Frische #grüne Doppelspitze lässt Aufbruchsstimmung nicht nur in Frankreich spüren. #Habeck und #Baerbock werden wahrgenommen werden! #Verantwortung kann auch Spaß machen u nicht nur Bürde sein Wichtiges Signal in diesen Zeiten!«
Diese stilistisch fragwürdige Begeisterung muss Gründe haben. Wir haben Robert Habeck an seinem neuen Arbeitsplatz besucht …

weiterlesen ...
 
Gib dem Affen Stickstoff – aus Heft 3/2018

Mehrere deutsche Automobilhersteller wurden kürzlich für wissenschaftlich nutzlose Tier- und Menschenversuche kritisiert, mit denen sie die Unbedenklichkeit von Autoabgasen beweisen wollten. EULENSPIEGEL sprach mit einem der an der Untersuchung beteiligten Wissenschaftler.

weiterlesen ...
 
Ein Papst wie du und ich – aus Heft 2/2018

franzlEr gebietet über eine Milliarde Gläubige, istStaatsoberhaupt, Chef einer Unternehmung mit über einer Million Angestellten und einem geschätzten weltweiten Vermögen von zwei Billionen Euro – und er kommt mit einem Kinder-Tretroller zur Arbeit. Jorge Mario Bergoglio oder Papst Franziskus, wie er sich von allen scherzhaft nennen lässt, hat in seiner fast fünfjährigen Amtszeit eine der Weltreligionen revolutioniert. Die römisch-katholische Kirche ist unter seiner Regie herzlicher, offener, fluffiger geworden.

weiterlesen ...
 
Die Russen kommen – aus Heft 2/2018

Es klang wie ein verfrühter Aprilscherz, was der Bürgermeister von Bad Schandau der Stadtbevölkerung am 3. Januar 2018 per Amtsblatt eröffnete. Doch es war die nackte Wahrheit: In einem Jahr wird Bad Schandau von den Russen besetzt. So will es eine lange Zeit unbekannt gebliebene Klausel aus einem geheimen Zusatzprotokoll zum Hitler-Stalin-Pakt von 1939. – Packende Enthüllungen auf den nächsten Seiten!

weiterlesen ...
 
Die Heilhand von der Säbener Straße – aus Heft 1/2018

Die HeilhandHans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt stammt aus einer alten ostfriesischen Kaufmannsfamilie, die bereits vor 150 Jahren erfolgreich mit Wattwurmeintopf, Seeluft zum Einreiben und Bindestrichen handelte. »Aber nicht nur das Kaufmännische, sondern auch das Medizinische wurde mir gewissermaßen in die Wiege gelegt«, berichtet MW. »Mein Ur-Ur-Großvater ist zum Beispiel als Erster auf die Idee gekommen, Kniebeschwerden durch Amputationen zu heilen.

weiterlesen ...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 39

---Anzeige---